Die Entfaltung des Darms

M13 erging es weitaus dreckiger als mir. So stehts in meinem Buch, welches fängs viertelgelesen auf dem Spühlkasten liegt und mir meine missliche Lage verdeutlicht aber wenigstens die unangenehme Zeit auf dem WC überbrückt. M13 war ein Problembär und ich habe ein Problem. Darum sitze ich ja auch neben diesem Spühlkasten und befasse mich mit M13, welcher scheints gefoult hat und darum eine rote Karte bekam (Exgüsi, bin etwas im WM-Modus). M13 hat einen Baum umgestossen, der Baum fiel auf einen Strommasten, der Strom hat einen Brand ausgelöst und die Feuerwehr, bzw. die Polizei hat ein Mordopfer in Nähe des Brandherds gefunden. Ermordet wurde das Opfer nicht vom Braunbären M13 sondern von einem richtigen Mörder. Trotzdem wurde M13 zum Risikobären verurteilt und wurde schweizerisch sicherheitshalber erlegt. Und ich erliege womöglich bald dem Moviprep, welches meinen Darm flott machen soll für die anstehende Spiegelung. Ich stelle mir vor wie ein winzig kleiner Spiegel durch den Dickdarm gschoppet wird bis dahin wo der Dünndarm beginnt und dann fragt der dicke Darm den winzig kleinen Spiegel: Spieglein Spieglein an der Wand, wer ist der properste Darm im Land? "Meiner ist sauber" kann ich nun danach erleichtert sagen :-) Ca

Kommentar schreiben

Kommentare: 0